Die Übergabe des Toyota Hilux als Räumfahrzeug an Mitarbeiter der Gärtnerei Hartmann

Im Kampf gegen Schnee und Eis: Toyota Hilux von Autohaus NIX sind bei Gärtnerei Hartmann im Einsatz

Die Gärtnerei Hartmann aus Fulda erweitert ihre Nutzfahrzeug-Flotte um fünf Toyota Hilux aus dem Hause Nix. Die zu Streu- und Räumfahrzeugen umgebauten Fahrzeuge sorgen ab sofort für freie Gehwege und Straßen.

Mit Autohaus NIX hat die Firma Hartmann seit 2015 einen zuverlässigen Automobilpartner rund um Toyota an seiner Seite, der das Gartenlandschaftsbau-Unternehmen stets mobil hält. Der Geschäftsführer Wilhelm Hartmann ist auf Autohaus NIX aufmerksam geworden, da sich das Familienunternehmen als Spezialist für den Umbau von Fahrzeugen einen Namen gemacht hat. „Wir sind vollkommen zufriedene Kunden aufgrund der exzellenten Fahrzeug- und Umbau-Beratung und des kundenorientierten Services, den wir bei Autohaus NIX seit der ersten Stunde genießen. Für uns wurden individuelle Lösungen gefunden. Oftmals sind es nur kleine Details, die aber in der Praxis den entscheidenden Unterschied ausmachen. Das Werkstatt-Team von Autohaus NIX hat ganze Arbeit geleistet und die Aufbaugeräte fachgerecht montiert. Verkauf und Werkstatt haben immer ein offenes Ohr für uns. Bei Autohaus NIX sind wir in guten Händen. So eine zuvorkommende Betreuung haben wir bisher in keinem anderen Autohaus erlebt. Wir haben deshalb unsere Flotte von zwei auf sieben Hilux von Autohaus NIX aufgestockt", sagt Wilhelm Hartmann begeistert.

Seit 1994 ist der Garten- und Landschaftsbau Hartmann für Privat- und Firmenkunden ein zuverlässiger Partner rund um das Thema Hof und Garten und das zu allen Jahreszeiten. Jetzt im Winter betreut Hartmann Privatgrundstücke, Gewerbeflächen aller Art, Bahnhöfe und sogar Bundes-, Landes- und Kreisstraßen sowie Autobahnen. Die Toyota Hilux aus dem Hause Nix sind künftig in Hessen und Thüringen im Einsatz. Eine über 100-köpfige, hochmotivierte Mannschaft steht zur Bewältigung im "Kampf gegen Eis und Schnee" in der Gärtnerei Hartmann bereit und sorgt für sichere Gehwege und Straßen und ist für die Räumung von mehr als drei Millionen Quadratmeter Fläche verantwortlich. Ohne moderne und zuverlässige Fahrzeuge, wie es der Toyota Hilux ist, wäre dies nicht möglich.

Die fünf zusätzlichen Winterdienst-Hilux sind aus der neuen Modellreihe und daher mit zahlreichen Modell-Optimierungen versehen. An der Front des jeweiligen Hilux ist ein Schneepflug angebracht, der für den Sommerbetrieb problemlos von einer Person abgenommen werden kann. Auf der großzügigen Ladefläche befindet sich ein 550 Liter großer GPS-gesteuerter Aufsatzstreuer für Salz-, Sand- und Splitstreu inklusive Vorbefeuchtungspumpe für das Salz. Die Ladefläche des jeweiligen Hilux wurde mit einer speziellen Ladewannenversiegelung versiegelt und mit einer zusätzlichen Laderauminnenwanne aus Kunststoff versehen. Die Fahrzeuge werden dadurch für den langfristigen Betrieb unter harten Winterdienst-Bedingungen vor Korrosion geschützt. Außerdem besitzt der jeweilige Hilux zwei Arbeitsscheinwerfer in der Rundumleuchte und einen zusätzlichen Arbeitsscheinwerfer am Streuer, so dass auch unter widrigen Wetterbedingungen eine optimale Sicht gewährleistet ist.