no-img

Lexus GS 300h ist „Taxi des Jahres 2017

GS 300h (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 104 g/km).
Kultivierter Reisekomfort im Premium-Ambiente, stilvolles emotionales Design und dazu die herausragende Effizienz des Lexus Vollhybridantriebs: Der Lexus GS 300h ist das Taxi für besondere Ansprüche. Zum wiederholten Male hat er am vergangenen Wochenende auch Deutschlands Taxiunternehmer überzeugt und wurde – wie schon vor zwei Jahren – zum „Taxi des Jahres" gewählt.

Das Wichtigste in Kürze
  • Branchenprofis testen 21 aktuelle Modelle
  • GS 300h (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 104 g/km) zum wiederholten Male vorn
  • Hybridantrieb produziert 164 kW (223 PS) Systemleistung

 

Dieses Urteil hat Aussagekraft, denn gewählt haben 40 Taxiunternehmer, nachdem sie sich beim großen Praxistest ausgiebig mit Funktionen, Formen und dem Fahren von 21 aktuellen Taxi-Modellen von zwölf Marken beschäftigt hatten. Im Anschluss beurteilten sie die in die Kategorien „Limousine/Kombi" und SUV/Van" unterteilten Modelle anhand der vier Kriterien Wirtschaftlichkeit, Funktionalität, Komfort und Emotion. Der Lexus GS 300h entschied die Wahl in der Kategorie Emotion mit einer Durchschnittsnote von 1,72 für sich. Veranstaltet wurde der Wettbewerb in diesem Jahr zum vierten Mal vom Huss-Verlag und seinem Fachmagazin „taxi heute".

Der Lexus GS 300h verbindet eine kultivierte Performance mit niedrigem Verbrauch und geringen Emissionen. Der innovative Vollhybridantrieb der sportlichen Limousine besteht aus einem 2,5-Liter-Vierzylinder-Benziner, einem Elektromotor und einem stufenlos variablen Automatikgetriebe und produziert eine Systemleistung von 164 kW (223 PS).