Toyota Fahrer überaus zufrieden mit ihren Händlern. Zweiter Platz in der J.D. Power Werkstattstudie.

Die Toyota Partner in Deutschland überzeugen mit ausgezeichnetem Service: Im aktuellen „Germany Customer Service Index“ (CSI) des Marktforschungsinstituts J.D. Power landet die japanische Automobilmarke auf einem starken zweiten Platz. Mit 792 Indexpunkten sind Toyota Kunden überdurchschnittlich zufrieden mit ihrem Autohaus – und zufriedener als die Fahrer deutscher Volumen- und aller Premiummarken.

Das Wichtigste in Kürze

  • Spitzenposition mit 792 Indexpunkten vor allen Premiummarken
  • Zufriedenheit weit über Branchendurchschnitt
  • Mehr als 8.000 Kunden beurteilten ihre Autohäuser


Die zum dritten Mal veröffentlichte Werkstattstudie „Germany Customer Service Index" (CSI) misst die Kundenzufriedenheit im Handel. Wie zufrieden sind Kunden mit Werkstatt und Autohaus? In diesem Jahr haben 8.329 Fahrzeughalter, deren Neuwagen zwischen Februar 2014 und April 2016 zugelassen wurde, unter anderem die Servicequalität, Terminvereinbarungen, die Fahrzeugabholung sowie die Zufriedenheit mit Serviceberater und -einrichtung beurteilt. Berücksichtigt wurden dabei ausschließlich die Eindrücke bei offiziellen Vertragspartnern einer Marke. Die positive Nachricht für alle Autofahrer: Die branchenweite Gesamtzufriedenheit mit dem Händlerservice ist binnen eines Jahres deutlich gestiegen.

Toyota überzeugt auf ganzer Linie: Die japanische Marke erreicht einen starken zweiten Platz bei den Volumenmarken und in der Gesamtwertung. Mit 792 Indexpunkten liegt Toyota nicht nur deutlich über dem Durchschnitt aller Volumenmarken (750 Punkte), sondern auch vor allen Premiummarken, deren Beste im separaten Ranking 790 Punkte erzielt. Damit bestätigt Toyota die Eindrücke aus dem letzten Jahr, wo die Marke ebenfalls einen Spitzenplatz einfuhr.

 

>> Zum Marktforschungsinstituts J.D. Power <<