Bild der Übergabe an die Feuerwehr

Auf vier Rädern im Kampf gegen die Flammen: Feuerwehr mit neuem VW Crafter von Autohaus NIX unterweg

Vor einigen Tagen war es soweit und das neue Mannschaftstransportfahrzeug für die Bad Orber Freiwillige Feuerwehr stand auf dem Gelände beim Autohaus NIX in Aufenau zur Abholung bereit.

Das einundzwanzig Jahre alte Vorgängermodell war im vergangenen Sommer wegen größerer Schäden und Mängel ausgemustert worden – umso größer die Freude in der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr, als vergangene Woche endlich das neue Fahrzeug in Empfang genommen werden konnte. „Dieser Anschaffung gingen zeitaufwändige und sorgfältige Planungen mit einer umfassenden Bedarfsermittlung voraus“ betont Stadtbrandinspektor Steffen Sonnabend. Die Fahrzeuge in der Kategorie bis 3,5t wären herstellerunabhängig mit der feuerwehrspezifischen Ausstattung, wie Blaulicht, Digitalfunk, Feuerlöscher usw. und der kompletten Besetzung der Sitzplätze überladen gewesen. Nach einer hessenweiten Ausschreibung erhielt das Autohaus NIX GmbH in Wächtersbach Aufenau den Zuschlag für ein Angebot, das clevere Lösungen bietet und alle Kriterien für ein neues Mannschaftstransportfahrzeug erfüllt. So ist mit dem Volkswagen Crafter 50 Allrad eine ausreichende Nutzlast als auch ein Allradantrieb vorhanden. „Wichtiges Kriterium war für uns die Ausstattung mit Allradantrieb, da die Kurstadt Bad Orb von einem weit reichenden Stadtwald umgeben ist, in dem es immer wieder zu Notfällen und Bränden kommt“ bekräftigt Sonnabend die Entscheidung für das neue Fahrzeug, „bei diesen Einsatzstellen stieß der vorherige Transporter schnell an seine Grenzen und die Standorte konnten nur zu Fuß erreicht werden, was wichtige Minuten kostete und zudem die Logistik sehr erschwerte“.

Vorgesehen ist dieses Fahrzeug für eine Vielzahl von Einsatzstellen. So rückt es bei Personensuchen, Waldbränden, Transport von Verletzten aus unwegsamen Gelände mit als erstes aus zum Einsatzort.

„Dank der hervorragenden Kooperationsarbeit zwischen Autohaus NIX und Bad Orber Feuerwehr erfüllt das neue Transportfahrzeug nun alle Anforderungen, die bei der Bedarfsermittlung als wichtig herausgestellt wurden“, freut sich auch Bürgermeisterin Helga Uhl, die zur Übergabe gekommen war und sich selbst von den Vorteilen des neuen Mannschaftstransportfahrzeuges vor Ort überzeugen konnte.

Foto:

Die Geschäftsführer Werner und Alexander Nix sowie Steven Schreiber aus dem Verkauf vom Volkswagen Nutzfahrzeug Zentrum Wächtersbach übergaben das Fahrzeug an Bürgermeisterin Helga Uhl, Stadtbrandinspektor Steffen Sonnabend und dem 1.Vorsitzenden der Bad Orber Freiwilligen Feuerwehr Thorsten Unterseher.