„Berge. Orte der Stille“ – Kunstausstellung im Lexus Forum Darmstadt

„Berge. Orte der Stille“ – Tuschemalereien von Koichi Yamashita:
Kunstausstellung im Lexus Forum Darmstadt vom 7. Juni bis 6. Juli

Im Lexus Forum Darmstadt trifft das moderne Design der japanischen Luxus Fahrzeuge auf traditionelle japanische Malerei. In einer vierwöchigen Ausstellung (vom 7. Juni bis 6. Juli) werden unter dem Titel „Berge. Orte der Stille“ traditionelle “Sumi-e Malereien” des japanischen Künstlers Koichi Yamashita gezeigt.

Koichi Yamashita entführt die Betracher mit seinen Tuschemalereien in die faszinierenden Berglandschaften seiner Heimat Japan. Berge stehen für Beständigkeit, sind in vielen Kulturen heilig und werden als Orte der Stille und Spiritualität gesehen. Der Künstler gibt die großartigen Berge Japans mit unglaublicher Genauigkeit wieder. Man könnte sie gar für schwarz-weiß Fotografien halten.

„Sumi“ ist eine schwarze Tusche, die aus Russ hergestellt wird.  Je nachdem wie lange die Tusche angerieben und auch wieder verdünnt wird, ist die Tuschefarbe tiefschwarz, grauschwarz oder auch ganz hell und durchscheinend. Die Form des Bildgegenstandes wird durch den richtigen Druck auf den Pinselkopf erzeugt.

Koichi Yamashita wurde in der japanischen Präfektur Gumma geboren. Er lernte Öl- und Aquarellmalerei und spezialisierte sich später auf Tuschemalerei. Außerdem besitzt er ein Abschlusszertifikat vom Zen Buddhismus Meister Jinen und ist Diplom Ökologe.

Die Ausstellung „Berge. Orte der Stille” von Koichi Yamashita ist vom 7. Juni bis 6. Juli, Montag bis Freitag, von 8 bis 18 Uhr und  Samstag, von 9 bis 16 Uhr, im Lexus Forum Darmstadt geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos. Termine mit der Künstleragentur “Marina Medina Art Consulting” können telefonisch vereinbart werden unter 0157-76 43 16 32.

2019-05-22T08:04:12+02:00