VW Nutzfahrzeugzentrum Wächtersbach hält Massivhaus Kreppenhofer mobil

Ein neuer VW Caddy Kastenwagen hält das Unternehmen „Massivhaus Kreppenhofer“ mit Sitz in Wächtersbach ab sofort mobil. Die Geschäftsführer von Massivhaus Kreppenhofer Ralf Kreppenhofer, Sandra Löwer und Andrea Lampmann, nahmen die Fahrzeugschlüssel aus den Händen von Werner Nix, Geschäftsführer, sowie Lars Kuhn, Verkäufer bei Autohaus NIX, entgegen.

Das Bauunternehmen ist mit dem VW Caddy nun bestens für die täglichen Aufgaben gerüstet. Auf die Frage, warum sie sich für einen VW Caddy entschieden haben, antwortet Andrea Lampmann: „Der Caddy ist das ideale Fahrzeug für unsere Bedürfnisse. Mit seiner großen Ladefläche ist er die meiste Zeit für Transporte zu den Baustellen, Baustellenterminen mit Kunden oder Handwerkern oder auch zur Besichtigung der Grundstücke im Einsatz. Durch den großen Laderaum und die Schiebetür wird uns das Ein- und Ausladen enorm erleichtert."

Massivhaus Kreppenhofer besteht seit 1994. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt im Bau von individuellen Ein- und Mehrfamilienhäusern mit neuesten und innovativsten Baustoffen und Haustechniken zu einem Pauschalfestpreis mit Rund-um-Service, der eine individuelle Hausplanung ermöglicht und besondere Wünsche und Vorstellungen der Kunden zu realisieren vermag.

Auch in Zukunft kümmert sich das Autohaus NIX als zertifizierter Volkswagen Service Partner um den Caddy der Firma Massivhaus Kreppenhofer. Das Volkswagen Nutzfahrzeug Zentrum Wächtersbach erledigt alle Service-, Wartungs- und Garantiearbeiten sowie Unfallinstandsetzungen an Volkswagen Nutzfahrzeugen und PKW. „Als Volkswagen Nutzfahrzeug Zentrum sind wir Fachleute für Mobilität. Das beinhaltet neben Fahrzeugen für den gewerblichen Einsatz auch alltagstaugliche Begleiter für Familie und Freizeit, wie der VW Caddy und Multivan. Darüber hinaus haben wir uns als Spezialist für Fahrzeugumbauten einen Namen gemacht", betonte Rene Sydow, Betriebsleiter Volkswagen Nutzfahrzeug Zentrum Wächtersbach.


Von links: (Lars Kuhn, Ralf Kreppenhofer, Sandra Löwer, Werner Nix, Andrea Lampmann)