Vernissage im Lexus Forum Darmstadt: Japan-Abend zur Einstimmung auf Tusche-Malereien

Ganz im Zeichen Japans stand die Vernissage zur Ausstellung “Berge. Orte der Stille“ im Lexus Forum Darmstadt. Noch bis zum 6. Juli sind im Autohaus japanische Tuschemalereien von Koichi Yamashita zu sehen.

Die Gäste der Vernissage wurden mit Machatee empfangen, vorbereitet von der Teezeremonienmeisterin Toshiko Toribuchi Thüsing. Das japanische Trommel Trio Kokubu stimmte die Gäste mit fernöstlichen Trommel-Klängen auf die Gemälde ein.

Der Künstler Koichi Yamashita entführte die Betracher mit den Tuschemalereien in die faszinierenden Berglandschaften seiner Heimat Japan. Er demonstrierte, wie die schwarze “Sumi“ Tusche aus Russ hergestellt wird. Je nachdem wie lange die Tusche angerieben und auch wieder verdünnt wird, ist die Tuschefarbe tiefschwarz, grauschwarz oder auch ganz hell und durchscheinend. Die Form des Bildgegenstandes wird durch den richtigen Druck auf den Pinselkopf erzeugt.

Die Ausstellung “Berge. Orte der Stille” von Koichi Yamashita” ist bis 6. Juli von  Montag bis Freitag, von 8 bis 19 Uhr und  Samstag, von 9 bis 16 Uhr, im Lexus Forum Darmstadt geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos.

2019-09-04T12:05:02+02:00